Pressemitteilung 29.07.2008
Geschrieben von Elke Jorra   
Monday, 11. August 2008

Gerold mit mehr Ausdauer

TENNIS: Glauchauer Vereinsmeisterschaft im dritten Satz gewonnen

Zu einer Hitzeschlacht haben sich die Vereinsmeisterschaften der
Glauchauer Tennisspieler entwickelt. Während sich die meisten wohl über
die Rückkehr des Sommers am Wochenende gefreut haben, schauten die
Aktiven mit Sorgen aufs Thermometer. Zumal die beiden Endspiele über
drei Sätze gingen.

Bei den Herren standen sich im Finale Jens Franz und Andreas Gerold
gegenüber. Den ersten Satz konnte Gerold für sich entscheiden. Im
zweiten Satz unterlag er im Tiebreak. Somit musste trotz der Hitze die
Entscheidung im dritten Satz fallen. Dabei bewies Gerold insgesamt mehr
Ausdauer und Spielstärke und wurde so mit dem Titel des Vereinsmeisters
belohnt. Dritter wurde Daniel Burkhardt. Insgesamt waren elf Spieler
angetreten, die im Doppel-k.O.-System spielten.

Bei den Damen wurden am Samstag die Spiele der beiden Gruppen
ausgetragen. Am Sonntag ging es um die Platzierungen, in dem die
Gruppenersten und- zweiten gegeneinander spielten. Vereinsmeisterin
wurde Elke Jorra, die sich im Finale gegen Julia Fenk nach verlorenem
ersten Satz enorm steigerte. Nach gewonnenen zweiten Satz konnte sie
auch den dritten für sich entscheiden. Dritte wurde Tina Gröber, die
sich gegen Sibylle Riedel in zwei Sätzen behauptete. Insgesamt hatten
sieben Frauen um den Vereinsmeistertitel gekämpft.

 

Die Fotos zum Turnier findet Ihr in der Bildergalerie!

 
Letzte Aktualisierung ( Monday, 11. August 2008 )